top of page
MM paysage et cavalier  2.jpg

Treffen Sie das Team

Ein mehrsprachiges Team steht Ihnen zur Verfügung, um gemeinsam mit Ihnen Ihre Reise in die Mongolei zu gestalten.

unnamed.jpg

Allgemeiner Verantwortlicher

Oyuntulkhuur

Badarmal - recad.jpg

Verantwortlich für den spanischen Markt

Badarmal 

Bujin - recad.jpg

Verantwortlich für den deutschsprachigen Markt

Bujin

onon recad.jpg

Verantwortlicher für den französischsprachigen Markt

Onon

bagii recad.jpg

Verantwortlich für den französischsprachigen Markt

Battsetseg

Misheel - Recad.jpg

Verantwortlicher Reservierung

Misheel

Nandin -recad.jpg

Verantwortlich für den italienischsprachigen Markt

Nandin

Unsere Ziele

Ihnen "die Mongolei einmal anders" zeigen.

Wind of Mongolia lädt Sie ein, die Mongolei das ganze Jahr über zu entdecken und bietet Ihnen für jede Jahreszeit eine eigene Reiseroute an.

 

Die Mongolei ist der Traum vieler Reisender, die nach Abwechslung, Abenteuern und prägenden Begegnungen streben. Im Sommer füllt sich das Land mit Besuchern, die in die unberührte oder fast unberührte Natur eintauchen, die nomadische Lebensweise kennenlernen und mit Jeep oder Pferd auf eine andere Art und Weise reisen möchten. Da dieses Reiseziel noch vom Massentourismus verschont geblieben ist, eignet es sich gut für Reisen abseits der ausgetretenen Pfade. Trotz der Größe des Landes beschränken sich viele Agenturen auf die "großen Klassiker" und beschränken sich auf eine Süd-Nord-Achse mit der südlichen Gobi, den zentralen Steppen und der Region um den Khuvsgul-See, wo sich die meisten Touristenunterkünfte befinden.

Die Agentur Wind of Mongolia möchte sich von ihren Kollegen abheben und konzipiert Touren mit einer starken Identität und intensiven Inhalten. Sie stellt die Reichtümer, die die Mongolei so einzigartig machen, in den Mittelpunkt ihrer Reisen und spielt mit der unendlichen Weite, dem nomadischen Lebensstil, den ethnischen Gruppen, die ihren Bräuchen nahestehen, und der Transhumanz, um einzigartige Reisen zu entwickeln. Sie gehen das ganze Jahr über auf Entdeckungsreise in eine authentische und wahre Mongolei, wie sie nur wenige gesehen haben. Vergessen Sie Hotels, Jurtencamps und Cafeterias oder auch "unumgängliche" oder "nicht zu versäumende" Sehenswürdigkeiten: Wind of Mongolia definiert den Tourismus neu und lässt Sie vollständig in die uralte Kultur und die grandiosen Landschaften des Landes eintauchen.

 

Natürlich im Sommer, mit klassischen Routen oder abseits der ausgetretenen Pfade, aber auch und vor allem außerhalb der Saison.

Im Sommer natürlich mit klassischen Routen oder abseits der ausgetretenen Pfade, aber auch und vor allem außerhalb der Saison.

 

Im Herbst, während der Festivals.

Nach dem Sommer verlassen die Besucher das Land und die Steppe kehrt zur Ruhe zurück. Die Intensität der Aktivitäten der Nomaden lässt nach und sie freuen sich über jeden Reisenden, der vorbeikommt. Mit den sinkenden Temperaturen verstärkt die Reinheit der Luft die Schönheit des Herbstlichts. Es ist also eine gute Zeit, um die Steppe zu erkunden!

Wind of Mongolia hat einige Herbsttouren zusammengestellt, die unter anderem auf Festivals basieren. Ende September können Sie in Bayan Ulgii, im äußersten Westen des Landes, das Adlerfestival mit seinen Wettbewerben zwischen kasachischen Adlern besuchen. Im November findet in der Provinz Khentii das Festival der 10.000 Pferde statt, bei dem dieses emblematische Tier der Mongolei gefeiert wird.

Im Winter, für intensivere Aufenthalte.

Im Winter zeigt die Mongolei ein anderes Gesicht, weit entfernt von ihrer touristischen Sommeratmosphäre und deutlich authentischer. Es ist eine Zeit, die Reisende begeistern wird, die keine Angst vor Kälte und sogenannten "extremen" Lebensbedingungen haben.

Der Winter steht für authentische Abenteuer: Genießen Sie Begegnungen fernab von Touristensiedlungen und eine totale Abwechslung. Es ist die Zeit, in der der Beiname "Land des blauen Himmels" seine volle Bedeutung erhält: Das Licht ist erhaben, der Himmel oft klar und man kann die eisige und wilde Schönheit der unendlichen Weiten ermessen.

Wind of Mongolia lädt Sie ein, eine unterbewertete Seite des Landes mit außergewöhnlichen Touren und Aktivitäten zu entdecken. Zwischen schneebedeckten Sanddünen, Kamelreiten, Schlittenexpeditionen, schneebedeckten Weiten und zugefrorenen Flüssen gibt es mit Sicherheit viel zu bestaunen. Der Winter ist auch ein guter Zeitpunkt, um lokale Ethnien zu treffen, die noch immer von uralten Traditionen leben: die Kasachen im Westen, die Adler jagen, oder die Tsaatan, die Rentiere züchten und den Winter am Rande der Taiga im Norden verbringen. Wind of Mongolia bietet Ihnen die Möglichkeit, mit diesen Völkern in den Winter einzutauchen, sowie Trekkingtouren zu Pferd, bei denen Sie sich den Nomaden in der Provinz Arkhangai anschließen können.

 

Im Frühling, der Zeit der Blumen und der Kleinen

Im Frühling kehren mildere und mildere Temperaturen zurück, auch wenn das Wetter weiterhin extrem wechselhaft sein kann. Mit dem Schmelzen der weißen Decke, die den ganzen Winter über die Steppe bedeckt hatte, beginnt die Landschaft wieder grün zu werden und die Blumen öffnen sich. Es ist auch die Zeit der Geburten: Die Tiere bringen ab Ende März ihre Jungen zur Welt. Reisende, die sich im Frühling in die Mongolei wagen, können die jungen Tiere dabei beobachten, wie sie überall in der Steppe herumlaufen und grasen.

Dies ist der ideale Zeitpunkt, um sich von Wind of Mongolia eine maßgeschneiderte Tour zusammenstellen zu lassen, denn zu dieser Jahreszeit sind die Nomaden noch nicht zu beschäftigt und freuen sich über Begegnungen. Sie sind froh, die kräftige Kälte des Winters hinter sich zu lassen. Die meisten lieben den Frühling: Die Neugeburten bilden die Zukunft ihrer Herde.

 

Einzigartige und maßgeschneiderte Touren

Wind of Mongolia stellt "à la carte"-Touren zusammen, die Sie nach Ihren Wünschen gestalten können, und bringt Sie an entlegene Orte zu Zeiten, die von den meisten Besuchern vernachlässigt werden.

 

Worauf warten Sie noch, packen Sie Ihre Koffer?

bottom of page